Tourismus

Besondere Orte ENTDECKEN


GOTTESGARTEN

Gottesgarten

Wallfahrer ziehen durch das Tal mit fliegenden Standarten.
Hell grüßt ihr doppelter Choral den weiten Gottesgarten.
Wie gerne wär` ich mitgewallt, ihr Pfarr` wollt mich nicht haben!
So muss ich seitwärts durch den Wald als reuig Schäflein traben...

Frankenlied, 3. Strophe
Josef Victor von Scheffel


REGION OBERMAIN JURA
Der Markt Ebensfeld gilt als „Tor zum Gottesgarten“ und wartet darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Die abwechslungsreiche Kulturlandschaft, weltberühmte barocke Baudenkmäler und eine so alte wie lebendige Handwerkskunst machen die Region „Obermain Jura“ zu einem ganz besonderen Flecken Erde. Sanfte Hügel, satte Wälder und breite Flussauen des Mains prägen den „Gottesgarten“ – eine ideale Landschaft für entspannende Wander-, Rad- und Bootstouren.

Besondere Orte ENTDECKEN - Gottesgarten - Region Obermain Jura


BAD STAFFELSTEIN
Die Geburtsstadt des berühmten Rechenmeisters Adam Riese hat sich ihren historischen Charakter bewahrt. Teile der alten Stadtmauer sowie ein Stadtturm sind noch erhalten. Mittelpunkt von Bad Staffelstein ist der Marktplatz mit seinem imposanten Fachwerk-Rathaus. In der Altstadt  finden sich zahlreiche Fachwerkhäuser sowie zwei sehenswerte Kirchen und drei barocke Kapellen. Kleine Geschäfte laden zum Bummeln durch die beschauliche Innenstadt ein.

 Besondere Orte ENTDECKEN - Gottesgarten - Bad Staffelstein


LICHTENFELS
Als Deutsche Korbstadt ist Lichtenfels weit über die Grenzen Frankens hinaus bekannt. Der traditionelle Korbmarkt, die Korbstadtkönigin, der größte und der kleinste Korb der Welt, der Flechtkulturlauf - in Lichtenfels dreht sich vieles um diese uralte Handwerkskunst. Die Altstadt hat sich übrigens bis heute ihren typisch fränkischen Charakter bewahrt. Das Herzstück der Stadt ist das historisch-barocke Rathaus am Marktplatz. Es
wurde 1742 nach Plänen von Justus Heinrich Dientzenhofer gebaut.

Besondere Orte ENTDECKEN - Gottesgarten - Lichtenfels


VIERZEHNHEILIGEN
Umgeben von Wäldern ragt sie empor - die nach den Plänen des Architekten Balthasar Neumann erbaute Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen. Sie gehört zu den bedeutendsten Barockbauten in Bayern. Jährlich strömen tausende Wallfahrer und Besucher nach Vierzehnheiligen, um den Schutz der 14 Nothelfer zu erbitten. Die Franziskaner, die seit 1839 in Vierzehnheiligen leben, betreuen Pilger und Besucher - sei es in Gesprächen, bei Gottesdiensten oder bei Kirchenführungen.

Besondere Orte ENTDECKEN - Gottesgarten - Vierzehnheiligen


STAFFELBERG
Der sagenumwobene „Berg der Franken“ ist schon von weitem sichtbar - der markante Staffelberg mit der im Wind wehenden Frankenfahne und dem in der Nacht leuchtenden Gipfelkreuz. Oben angekommen belohnt ein einzigartiger Panoramablick weit über das Obermaintal hinaus bis zum Fichtelgebirge, Thüringer Wald,  Frankenwald oder zur Rhön den Aufstieg. Nach einer stillen Einkehr in der Adelgundiskapelle stärkt man sich bei einer typischen Brotzeit in der Klause für den Abstieg.

Besondere Orte ENTDECKEN - Gottesgarten - Staffelberg


KLOSTER BANZ
Hoch über dem „Gottesgarten“ erhebt sich ein
imposantes Bauwerk - die ehemalige Benediktinerabtei Kloster Banz, heute Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung. Das nach den Plänen der Brüder Dientzenhofer erbaute Kloster hat mit seiner Klosteranlage, der Stiftskirche und dem Museum, das eine hochwertige Fossiliensammlung und eine orientalische Abteilung enthält, vieles für die Besucher zu bieten.


Besondere Orte ENTDECKEN - Gottesgarten - Kloster Banz
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen