Tourismus

Bauleitplanung für den Markt Ebensfeld

Hier finden Sie die aktuellen Verfahren zur Bauleitplanung:

Bebauungs- und Grünordnungsplan „Altmainsee II“ Markt Ebensfeld

Bekanntmachung über die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Marktgemeinderat Ebensfeld hat am 18.12.2018 den Entwurf des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „Altmainsee II“ vom Büro für Städtebau und Bauleitplanung, Wittmann, Valier und Partner GbR in der Fassung vom 18.12.2018 mit Begründung und Umweltbericht vom 18.12.2018 gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Der so bezeichnete Planentwurf mit Begründung und Umweltbericht liegt in der Fassung vom 18.12.2018 in der Zeit vom 28. Januar 2019 bis einschließlich 01. März 2019 im Rathaus Ebensfeld, Rinnigstr. 6, 96250 Ebensfeld, während der Dienststunden gemäß § 3 Abs. 1 BauGB öffentlich aus.

Außerdem sind alle in Zusammenhang mit dem Bebauungsplan-Verfahren stehenden Unterlagen auf der Homepage des Marktes Ebensfeld unter unter https://ebensfeld.de/de/rathaus/bauleitplanung.php einzusehen. Während der Auslegungszeit kann jedermann Bedenken oder Anregungen zu dem Planentwurf schriftlich oder zur Niederschrift vorbringen. Die Auslegung wird weiterhin mit dem Hinweis versehen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen unberücksichtigt bleiben können.

Folgende wesentliche umweltbezogene Gutachten liegen vor:
- Schallschutztechnische Untersuchung gemäß DIN 18005 als Bestandteil der Begründung zum Bebauungsplan (2015)
- Artenschutzrechtliche Prüfung (2018)
- Umweltbericht (2018)

Folgende wesentliche umweltbezogene Stellungnahmen liegen vor:

Landratsamt Lichtenfels, Schr. v. 27.07.2018
Immissionsschutz
- Anmerkungen bzgl. der Darstellung der Überschreitungen
- Hinweis, Gutachten als Bestandteil des Bebauungsplanes zu erklären
Wasserrecht
- Hinweis bzgl. der unzulässigen Lage der Grünflächen im Überschwemmungsgebiet
- Hinweis bzgl. der unzulässigen Lage des Zaunes im Überschwemmungsgebiet
Naturschutz
- Hinweise bezgl. der angrenzenden Schutzgebiete und der Sicherstellung des Betretungsverbotes
- Einwände bzgl. der Gestaltung der Ausgleichsfläche
- Hinweise bzgl. evt. erforderlicher Rodungsarbeiten
- Hinweise bzgl. des Beleuchtungskonzeptes
- Hinweise bezgl. des Einsatzes einer Umweltbaubegleitung
- Hinweise bzgl. Unstimmigkeiten zur GRZ
- Hinweise zur Ergänzung der Angaben zur Herstellung der Ausgleichsflächen
- Hinweise zur Zahlung des Ersatzgeldes Baurecht
- Hinweis zur Festsetzung der GRZ und GFZ gemäß Nutzungsschablone
- Hinweis zu Verschiebung der Festsetzung zu Ausnahmen in Teil B
- Hinweis zur Verwendung von Zeichen der Planzeichenverordnung
- Anmerkung zu digitalen Übergabeformaten Wasserwirtschaftsamt Kronach, Schr. v. 18.07.2018
Wasserversorgung/ Grundwasserschutz
- Hinweis auf evt. erforderliches Wasserrechtsverfahren für Brunnenerrichtung
- Empfehlung zum Anschluss an das öffentliche Versorgungsnetz

- Hinweis auf nicht vorhandene Daten zu Grundwasserverhältnissen
- Empfehlung einer frühzeitigen Abstimmung bei Nutzung von Geothermie
- Anmerkungen zu Gründungsmaßnahmen Abwasserbeseitigung/Gewässerschutz
- Anmerkung zur geplanten Schmutzwasserableitung
- Hinweise zur Versickerung des Niederschlagswassers
- Hinweise zur Materialverwendung für Dachdeckungen Empfehlung zur Minimierung von Flächenversiegelungen Überschwemmungsgebiete / Hochwasserschutz
- Hinweis auf vorhandene Rohrverbindung zwischen Altmainsee und Dörrnwiesensee und deren ungeklärte Auswirkung auf Hochwassersicherheit der Anlagen und Standsicherheit des Deiches
Bayernwerk AG, Schr. v. 26.06.2018
- Hinweis und Anmerkungen zum Anschluss an das öffentliche Stromnetz
Bund Naturschutz
- Anmerkungen zum Flächenverbrauch
- Anmerkungen zu Festlegungen aus dem Vorverfahren Deutsche Bahn AG, Schr. v. 26.07.2018
- Hinweis auf bestehende Immissionen Staatliches Bauamt Bamberg, Schr. v. 09.07.2018
- Hinweis auf bestehende Immissionen

Des Weiteren sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar: Informationen zu den Schutzgütern Tiere und Pflanzen und biologische Vielfalt, Fläche, Boden, Wasser, Klima, Luft, Landschaft, kulturelles Erbe und sonstige Sachgüter, Mensch und menschliche Gesundheit. (Die Einzelheiten sind dem Umweltbericht zu entnehmen).

Ebensfeld, 14.01.2019


Bernhard Storath
1. Bürgermeister

Bebauungspläne

Gerhard Schneider
Leiter des Bauamtes
Bauamt
Rinnigstraße 6
96250 Ebensfeld
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen