Skatepark in Ebensfeld

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen konnte in den Pfingstferien 2013 unter der Leitung von Herrn Markus Grempel, Fa. Funbox Coburg, ein Skatepark gebaut werden.

Entstanden ist dieser auf einem Teilbereich des Parkplatzes am Karl-Reinlein-Stadion. Digitaler Ortsplan

Zum Gelingen beigetragen haben neben den Kindern und Jugendlichen mit ihren Eltern, die Schreinerei „An der Friedenslinde“, die Schreinerei Dirauf sowie die Mitarbeiter des Bauhofes des Marktes Ebensfeld.

An alle beteiligten Sponsoren – herzlichen Dank. Nur durch die großzügige Gewährung der Spenden war eine erfolgreiche Umsetzung des Projektes „Skatepark Ebensfeld“ möglich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen